Ein herzliches „Dankeschön“ an Professor(CAI) Dr. Roland Hille!

Dr. Roland Hille
Dr. Roland Hille

Zum Jahresende 2017 hat Professor (CAI) Dr. Roland Hille das Amt des zweiten Vizepräsidenten der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGZI) zur Verfügung gestellt.

Mit seinem Ausscheiden aus dem Kernvorstand der ältesten europäischen Fachgesellschaft endet in der Tat eine Ära!

Diese „Ära Hille“ geht übrigens weit über die facettenreichen Tätigkeiten Roland Hilles für unsere Fachgesellschaft hinaus – wurden ihm doch quasi die „DGZI-Gene“  in die Wiege gelegt!

Bereits sein Vater Siegfried war seit 1977 Mitglied der DGZI und so lernte Roland, der schließlich die 1954 (!) im Zentrum von Viersen gegründete väterliche Praxis übernahm, unsere Gesellschaft von Kindesbeinen an kennen.

Er selbst wurde vor knapp 30 Jahren Mitglied der DGZI und avancierte in kürzester Zeit zu einem Ihrer echten Aktivposten.

Neben seiner ausgezeichneten fachlichen Expertise wurden auch die hervorragenden menschlichen Eigenschaften von Roland Hille zu seinem Markenzeichen – das solche herausragenden Fähigkeiten nicht lange verborgen bleiben, versteht sich von selbst.

So war das Vizepräsidentenamt, welches Roland über anderthalb Jahrzehnte ausübte quasi eine logische Konsequenz und Roland widmete sich diesem Amte mit unglaublichen Engagement, aber auch mit echter Wonne.

Die meisten DGZI-Mitglieder und Gönner kennen Roland Hille als langjährigen Kongress-präsidenten der Internationalen Jahrestagungen unserer Fachgesellschaft, ihm oblag hier aber nicht nur die Leitung dieser Tagungen, sondern auch die Organisation des wissenschaftlichen Programms – eine echte Kernerarbeit.

Und so lernte Roland über die Jahre das „who-is-who“ der deutschsprachigen, aber auch der internationalen Implantologie kennen und durfte diese in seiner Funktion als „Kongressmacher“ bei den vielbeachteten Kongressen begrüßen und deren Beiträge moderieren.

Die Würdigung der mannigfaltigen Arbeit von Roland Hille für die DGZI alleine auf seine Arbeit für unsere internationalen Jahreskongresse zu reduzieren, wäre nicht gerecht, denn zusätzlich oblagen ihm zahlreiche weitere Aufgaben, so vertrat Roland unsere Fachgesellschaft auch in der Konsensuskonferenz Implantologie, war Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates der DGZI und war auch Mitglied der Prüfungskommissionen für die nationalen und internationalen Prüfungen , inklusive der Spezialistenprüfungen.

Er hat unsere Fachgesellschaft ganz hervorragend vertreten und unendlich viel Arbeit und Lebenszeit für die DGZI investiert, die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft unserer Fachgesellschaft war ein äußeres, aber überaus beredtes Zeichen der großen Dankbarkeit an Roland.

Eine Eigenschaft Rolands indes blieb bisher unerwähnt – er war stets Motor der kontinuierlichen Erneuerung unserer Fachgesellschaft!

Diese Ziel trieb ihn um und hier war er überaus aktiv, um die permanente Modernisierung der DGZI voranzutreiben und die Reputation unserer Fachgesellschaft zu stärken.

Der Wunsch, sich nun neuen Zielen zu widmen, ist nach diesen Leistungen, die ich beschreiben durfte, mehr als verständlich – Roland dafür wünschen wir Dir und Deiner lieben Frau Iris auch alles erdenklich Gute!

Dennoch – eine große Lücke im Vorstand der DGZI ist entstanden, die schwerlich zu füllen sein wird.

Lieber Roland, ein ganz herzliches Dankeschön an Dich!

 

Dr. Georg Bach,

Freiburg im Breisgau

 

Verleihung wissenschaftlicher Preise der DGZI Roland Hille (li) der Kongressmacher

Internationale
Partner der DGZI

ISOI

International Society of Implantology


AAID

American Academy of Implant Dentistry


AO

Academy of Osseointegration


GIGIP

Gesellschaft für Implantologie und Gewebeintegrierte Prothetik


IAUSI

International Academy for Ultrasonic Surgery and Implantology


APPDU

Charkow (Ukraine)


GLPD

Georgian League of Implantology Professional Development


SOIA

Sudanese Oral Implantology Association
Universität Agadir, Marokko

Publikationen

Implantologie Journal

implants (english)

Kongresse

1. Zukunftskongress für die zahnärztliche Implantologie
1. Zukunftskongress für die zahnärztliche Implantologie