Tätigkeitsschwerpunkt zahntechnische Implantatprothetik – DGZI

ZTM Oliver Beckmann deutschlandweit erster Absolvent des
Tätigkeitsschwerpunkt zahntechnische Implantatprothetik – DGZI

Die Schnittstelle Zahnarzt-Zahntechnik war innerhalb der DGZI nicht nur tragendes Thema des diesjährigen Jahreskongresses, sondern spielt schon eine lange Zeit eine wichtige Rolle in der Fort- und Weiterbildung der DGZI Mitglieder. Neben dem bewährten implantatprothetischen Curriculum der DGZI ist seit diesem Jahr deutschlandweiteinmalig der Tätigkeitsschwerpunkt zahntechnische Implantatprothetik – DGZI vergeben worden. Erster Absolvent ist ZTM Oliver Beckmann, der anlässlich des45. Internationalen Jahreskongresses der DGZI die Prüfung ablegte und seine Urkunde aus den Händen von DGZI Präsident Prof. Dr. Herbert Deppe entgegennahm.

Der Tätigkeitsschwerpunkt zahntechnische Implantatprothetik – DGZI ist eine von der DGZI gemeinsam mit dem Fortbildungszentrum Fundamental in Essen entwickelte Qualifikation. Zu den Zugangsvoraussetzungen und weiteren Details wenden Sie sich bitte an die DGZI Geschäftsstelle.

Internationale Partner der DGZI

  ISOI
International Society of Implantology
AAID
American Academy of Implant Dentistry
FDCU
Faculty of Dentistry - Cairo University
AO
Academy of Osseointegration
GIGIP
Gesellschaft für Implantologie und Gewebeintegrierte Prothetik
IAUSI
International Academy for Ultrasonic Surgery and Implantology
APPDU
Charkow (Ukraine)
GLPD
Georgian League of Implantology Professional Development
SOIA
Sudanese Oral Implantology Association Universität Agadir, Marokko

Publikationen

Implantologie Journal

implants (english)

Kongresse

3. Zukunftskongress für die zahnärztliche Implantologie/Visions in implantology
3. Zukunftskongress für die zahnärztliche Implantologie/Visions in implantology