Aktuelles Implantologie Journal legt Fokus auf GBR und GTR

©OEMUS MEDIA AG

Die Juniausgabe des Implantologie Journal widmet sich dem Management von Hart- und Weichgewebe während der Implantatbehandlung. Im CME-Beitrag erklärt Dr. Arnd Lohmann, M.Sc., wie eine ausreichende gingivale Breite um Implantate herum sichergestellt werden kann. ZA Lucas Greilich und Priv.-Doz. Dr. Dr. Maximilian Moergel stellen eine Unterkieferkammaugmentation mit einer azellulären porcinen Kollagenmatrix vor, während sich Dr. Haki Tekyatan der Implantation und Augmentation eines bukkalen Knochendefekts widmet. 

Ergänzt wird die aktuelle Ausgabe mit einer Ankündigung zum 51. Internationalen Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V. (DGZI) sowie einem Interview von Prof. Dr. Dr. Dr. Shahram Ghanaati zu den Vorteilen des Einsatzes von Blutkonzentraten beim Weichgewebemanagement. Außerdem widmet sich RA Michael Zach den verschiedenen implantologischen Indikationsklassen in der Zahnarztpraxis.

Alle Publikationen der OEMUS MEDIA AG stehen als ePaper auf ZWP online bereit und können auch im verlagseigenen Onlineshop bestellt werden.

Internationale Partner der DGZI

  ISOI
International Society of Implantology
AAID
American Academy of Implant Dentistry
FDCU
Faculty of Dentistry - Cairo University
AO
Academy of Osseointegration
GIGIP
Gesellschaft für Implantologie und Gewebeintegrierte Prothetik
IAUSI
International Academy for Ultrasonic Surgery and Implantology
APPDU
Charkow (Ukraine)
GLPD
Georgian League of Implantology Professional Development
SOIA
Sudanese Oral Implantology Association Universität Agadir, Marokko

Publikationen

Implantologie Journal

implants (english)

Kongresse

51. Internationaler Jahreskongress der DGZI in Berlin
51. Internationaler Jahreskongress der DGZI in Berlin